Junior Training für Motorräder beim Fahrsicherheitszentrum Nürburgring

Motorrad Führerschein*

Einfach Motorradfahren. Mit unserem Komplettpaket.

990 €
2 Tage
Inkl. Motorrad, Übernachtung, Essen & Trinken

Wer immer schon mal Motorrad oder einen PS-starken Roller fahren wollte, aber keinen Führerschein hat und auch nicht wieder in die klassische Fahrschule gehen will, dem bieten wir ein Komplettpaket zum Erwerb der Fahrerlaubnis für leichte Motorräder an. Und das alles an einem so spannenden Ort wie dem Nürburgring.

Durch die intensive Betreuung unserer Instruktoren und Motorrad Fahrlehrer werden die TeilnehmerInnen behutsam und individuell an das Thema Motorradfahren herangeführt und innerhalb von zwei Tagen in die Lage versetzt, ein 125ccm Motorrad zu fahren – und erhalten gleichzeitig auch die erforderliche Berechtigung dazu.

Es ist keine Prüfung abzulegen.

 

*Es handelt sich streng genommen nicht um einen gesonderten Führerschein, sondern um die Erweiterung der Führerscheinklasse B um die Schlüsselzahl 196, die zum Führen von leichten Motorrädern berechtigt.

-10

Termine 2021*

30. & 31. August
20. & 21. September

-9

Dauer

Tag 1 / ca. 10 bis 19 Uhr (Abendessen anschließend)
Tag 2 / ca. 9 bis 19 Uhr

-8

Vorkenntnisse erforderlich

nein

-7

Voraussetzungen

Mindestalter von 25 Jahren; Besitz des Autoführerscheins seit mindestens 5 Jahren

-6

Schutzbekleidung

Mitzubringen ist Motorrad Schutzkleidung inkl. Leder- oder Textiljacke und -hose, Rückenprotektor, Helm und Handschuhe;
Jede/r Teilnehmer/in erhält von unserem Partner Louis einen 50€ Gutschein zum Kauf von Schutzbekleidung in einer Louis Filiale: HIER KLICKEN

-5

Übernachtung

Inkl. einer Übernachtung (Ü/F) im ****Dorint Hotel am Nürburgring

-4

Essen & Trinken**

Inkl. Mittagessen und Softdrinks (ganztägig) an beiden Tagen; Inkl. Abendessen und Getränken am ersten Abend; Inkl. Frühstück am zweiten Tag

-3

Motorrad

Inkl. Bereitstellung einer aktuellen Honda; Inkl. Testmöglichkeit verschiedener Honda Modelle

-2

Inhalte

Komplettbetreuung in einer kleinen Gruppe, Individuelle Betreuung durch kompetente Motorrad-Fahrlehrer und Instruktoren, Theoretischer Unterricht im Seminarraum des Fahrsicherheitszentrums, Praktische Fahrstunden, Fahrtrainingseinheiten im Fahrsicherheitszentrum, Bescheinigung absolvierter Theorie-/Praxiseinheiten zum Eintrag in den Führerschein

-1

Nicht inkludierte Leistungen

Eintragung der Erweiterung der Fahrerlaubnis in den Führerschein

0

Preis pro Person (inkl. MwSt.)

990 €

1

Optionen

Vorübernachtung gegen Mehrpreis möglich

*sofern Mindestteilnehmerzahl erreicht wird
**sofern corona-bedingt möglich

 

 

Fragen und Antworten zum Motorrad Führerschein (B196)

Muss ich Zweiraderfahrung mitbringen?

Nein, es ist keinerlei Zweiraderfahrung nötig.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Es gilt ein Mindestalter von 25 Jahren. Man muss im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B (= Autoführerschein) seit mindestens 5 Jahren sein. Mitzubringen ist Motorrad Schutzkleidung inkl. Leder- oder Textiljacke und -hose, Helm und Handschuhe.

Muss ich eine Prüfung ablegen?

Nein, es ist keine Prüfung abzulegen – weder eine theoretische noch eine praktische Prüfung.

Kann es passieren, dass ich „durchfalle“?

Die Fahrlehrer und Instruktoren führen alle TeilnehmerInnen behutsam und individuell an das Motorradfahren heran. Das Programm beinhaltet deshalb neben den gesetzlich vorgeschriebenen Theorie- und Praxiseinheiten auch Übungen auf dem (abgesperrten) Gelände des Fahrsicherheitszentrums, auf dem in aller Ruhe und abseits des Straßenverkehrs geübt werden kann. In Einzelfällen kann es dennoch vorkommen, dass TeilnehmerInnen nicht die nötige Sicherheit erlangen, um ein Motorrad zu bewegen.

Kann man mit der Bescheinigung der absolvierten Theorie- und Praxiseinheiten sofort Motorradfahren?

Nicht ganz. Die Führerscheinstelle des eigenen Wohnortes muss die Eintragung in den Führerschein vornehmen. Wichtig: zwischen dem Abschluss der Fahrerschulung und der Eintragung in den Führerschein darf maximal ein Jahr vergehen. Es ist nicht möglich, die Eintragung in einer anderen Stadt vornehmen zu lassen. Man muss sich immer an die Behörde des Ortes wenden, an dem man gemeldet ist.

Haben die Instruktoren und Fahrlehrer genügend Erfahrung?

Unser Team besteht aus sehr erfahrenen Fahrlehrern und Instruktoren, die sich seit vielen Jahren mit dem Thema Motorrad beschäftigen.

Welche Motorräder darf ich danach fahren?

Alle Motorräder mit max. 125 ccm mit max. 11 kW (15 PS) Motorleistung. Dazu gehören unter anderem auch leistungsstarke Roller.

Muss ich vorher noch einen Erste-Hilfe-Kurs machen oder einen Sehtest?

Nein, es ist weder ein Erste-Hilfe-Kurs noch ein Sehtest erforderlich. Es empfiehlt sich dennoch, beides immer wieder aufzufrischen.

Kann ich den Führerschein später noch auf einen „größeren“ Führerschein (A2 oder A) erweitern?

Nein, die Erweiterung stellt keinen Motorradführerschein da, was bedeutet, dass man nicht auf A2 oder gar auf A erweitern kann.

Gilt die Fahrerlaubnis auch im Ausland?

Nein, die Erweiterung der Fahrerlaubnis ist auf Deutschland beschränkt.